NK-

Termine/Veranstaltungen

SessiOnBoard meets Global Jazz.
Einlass ab 19.30 Uhr. Eintritt frei.
SessiOnBoard meets Global Jazz. SessiOnBoard ist ein Veranstaltungsformat des Welcome Board, einer Initiative zur Unterstützung geflüchteter und immigrierter Musikschaffender. Es bringt neuangekommene mit alteingesessenen Musiker*innen in Niedersachsen zusammen, um gemeinsam Musik zu machen – über kulturelle und sprachliche Grenzen hinweg. Im Rahmen von HIS 5 hat der Jazz Club Hannover SessiOnBoard zu sich eingeladen; denn welches Genre eignet sich besser zum grenzenlosen Musizieren als der Jazz? Nach dem gemeinsamen Konzertprogramm mit in Niedersachsen lebenden internationalen Musiker*innen laden wir herzlich zur Teilnahme an einer Session ein.
Datum: Di. 30.10.18 – 20:30 Uhr
Ort: Jazz-Club am Lindener Berg

Die ausgeblendete Vielfalt
Die Grundrechte und die Menschenwürde sind nicht Bestandteil einer spezifischen christlichen Kulturtradition und stehen nicht im Widerspruch zu anderen kulturellen Traditionen. In allen Gesellschaften gibt es sowohl positive Bezüge auf Grundrechte, zum Beispiel Meinungs- und Religionsfreiheit, als auch negative Gegenströmungen. Dabei haben sich insbesondere der islamische und der christliche Kultur-Raum wechselseitig stark beeinflusst. Die Entwicklung unseres heutigen Verständnisses der Menschenwürde hat in beiden Kultur-Räumen ihre Basis. Auch aktuell gibt es vielfältige Strömungen im islamischen Kulturraum, die sich positiv auf Grundrechte beziehen. Die Aufklärung hat ebenfalls einen Teil ihrer Wurzeln historisch im Islam. Und diese Denkrichtungen wurden über die Jahrhunderte hinweg im islamischen Kultur-Raum weiterentwickelt.

Anhand historischer und konkreter aktueller Beispiele wollen wir diese Ansätze diskutieren, für eine Ausstellung aufbereiten und öffentlich zur Diskussion stellen.
Datum: Do. 08.11.18 – 19:00 Uhr
Ort: Kulturzentrum Faust
„Warenannahme“
Zur Bettfedernfabrik 3
30451 Hannover

Planspiel zum Syrienkonflikt
Das Planspiel thematisiert Konfliktdynamiken und mögliche Friedensabkommen im Krieg in Syrien. Sei es eine syrische Graswurzel-
aktivistin der ersten Stunde, oder ein russischer General: In der Simulation verhandeln die Teilnehmenden ein Friedensabkommen
für eine fiktive Region Syriens. Ziel des Planspieles ist es ein tiefergehendes Verständnis von dem Konflikt in Syrien zu entwickeln und
verschiedene Optionen zum Beenden der Gewalt in dem Land zu erkunden
Datum: Sa. 10.11.18 – 10:00 Uhr
Ort: Stadtteilzentrum KroKuS, Thie 6,
30539 Hannover

Strategien für eine
pluralistische demokratische
Gesellschaft

Dem Rechtsruck in unserer Gesellschaft kann nur begegnet werden,
indem wir Lösungsstrategien für ernstzunehmende Problemfelder
unseres Landes aufzeigen: Gerechte Teilhabe an Ressourcen,
Chancengerechtigkeit in der Bildung, Arbeit und eine bessere
Wohnsituation. Unsere Demokratie kann nur geschützt werden,
indem sich die Zivilgesellschaft und die demokratischen Parteien
stärker für demokratische Prinzipien in unserem Land einsetzen.
amfn e.V. als landesweite Interessenvertretung von Migrantinnen,
Migranten und Flüchtlingen will sich bei ihrer diesjährigen Konferenz
mit dem Thema „Rassismus und Rechtsruck in Deutschland“
auseinandersetzten. Wir laden Sie herzlich ein. Machen Sie mit!
Datum: Sa. 10.11.18 – 09:00 Uhr, Anmeldung bis: 31.10.2018
Ort: Kulturzentrum Pavillon
Lister Meile 4
30161 Hannover

„Global Family“ – mit anschließendem Gespräch
Dokumentation über eine somalische Familie, die auf der Flucht vor dem brutalen Bürgerkrieg im Heimatland über den ganzen Globus verstreut wird. Der Film zeigt, wie Krieg und Flucht eine Familie über mehrere Generationen hinweg prägen können.
Datum: Mo. 19.11.18 – 18:00 Uhr
Ort: Kino am Raschplatz

Erfolgreich integriert? Migrant*innen berichten von ihrem Ankommen und ihrer „Integration“
Seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges sind Millionen von Menschen als Einwanderer nach Deutschland gekommen. Wir wollen beispielhaft mit einigen von Ihnen sprechen und davon hören, wie sie sich erfolgreich in die hiesige Gesellschaft „integriert“ haben, trotz vieler Schwierigkeiten und der Gewissheit, nicht von allen willkommen geheißen zu werden.

Wir wollen miteinander diskutieren, ob Ihre Erfahrungen uns heute dabei helfen können, die wiederkehrenden Fragen von Anerkennung, Integration und demokratischer Teilhabe neu zu stellen und zu beantworten: Wie wollen wir unser künftiges Zusammenleben gemeinsam gestalten?
Datum: Di. 20.11.18 – 17:30 Uhr
Ort: EEB Region Hannover/Niedersachsen Mitte
30159 Hannover , Knochenhauerstraße 33

Menschenrechte – Eine Idee und ihre Umsetzung auf dem Prüfstand
Wir haben Menschenrechtsprofessorin Prof. Dr. Nivedita Prasad und Autor Miltiadis Oulios zu einem Streitgespräch eingeladen, in dem sie politisch, philosophisch und an Fragen der Praxis orientiert kritisch und kontrovers über das Konzept Menschenrechte diskutieren.
Datum: Fr. 23.11.18 – 19:00 Uhr
Ort: Pavillon
Lister Meile 4

„Global Family“ – mit anschließendem Gespräch
Dokumentation über eine somalische Familie, die auf der Flucht vor dem brutalen Bürgerkrieg im Heimatland über den ganzen Globus verstreut wird. Der Film zeigt, wie Krieg und Flucht eine Familie über mehrere Generationen hinweg prägen können.
Datum: Sa. 24.11.18 – 12:00 Uhr
Ort: Kino am Raschplatz

NK-Mitte Treffen
Monatliches Treffen des NK-Mitte für Mitglieder und Interessenten. Infos über laufende Projekte, Neuigkeiten und direkter Austausch. Anmeldung und weitere Infos unter kontakt@nk-mitte.de
Datum: Do. 29.11.18 – 19:15 Uhr