NK-

Begleitung

Die AG Begleitung organisiert vor allem die Begleitung der Flüchtlinge bei Behördengängen (z.B. Ausländerbehörde, Jobcenter und Sozialamt) und Arztbesuchen. Die Begleiter helfen bei der Orientierung, dienen als Übersetzer und helfen beim Ausfüllen der Formulare.

Außerdem unterstützt die AG bei der Suche nach einem Kinderbetreuungsplatz und dem Umzug aus der Sammelunterkunft in die eigene Wohnung. Das umfasst die Wohnungssuche, Finanzierung, Ausstattung sowie den Umzug. Schließlich vermittelt das sogenannte Ordnerprojekt den Flüchtlingen ein effizientes Ablagesystem für die eigenen Unterlagen.

Wer sich in einem der  genannten Bereiche einbringen möchte, kann Kontakt zu den AG-Sprechern aufnehmen und sich zu einem der regelmäßigen AG-Treffen anmelden.