NK-

Kommunikation

Im Bereich Kommunikation unterstützen wir die interne und externe Kommunikation des Nachbarschaftskreises. Dazu gehört die Bereitstellung der technischen Infrastruktur, die für unsere Tätigkeit benötigt wird, wie unsere Informations- und Diskussionsplattform in Form eines Wikis.

Wir unterstützen auch Geflüchtete im Umgang mit elektronischen Medien, deren effiziente Nutzung in immer mehr Lebensbereichen wie Ausbildungsplatz- oder Wohnungssuche unverzichtbar ist.

  • Wir vermitteln gespendete Notebooks an Geflüchtete, auf denen wir ein Linux-Betriebssystem und lizenzfreie Software vorinstallieren. Wir weisen die Geflüchteten in die Inbetriebnahme und Nutzung dieser Notebooks ein.
  • Wir unterstützen Geflüchtete bei der Internetrecherche.
  • Wir unterstützen Geflüchtete beim Verfassen von Bewerbungen für Praktikums-, Ausbildungs- und Arbeitsplätze.
  • Wir helfen Geflüchteten, ihre Mobiltelefone einzurichten und darauf auch Sprachlern-Apps zu verwenden.

In diesem Tätigkeitsfeld sind vor allem redaktionelle Fähigkeiten und IT-Kenntnisse gefragt. Interessent*innen melden sich gerne unter kontakt@nk-mitte.de.

Nächstes Treffen des NK Mitte

Wir treffen uns am 18. Juli 2019 um 19:00 Uhr, im Gemeindesaal der Apostelkirche, Gretchenstraße 55, 30161 Hannover. Wenn Sie mitmachen möchten, mailen Sie uns bitte an kontakt@nk-mitte.de.

Wohnraum anbieten

Sie können sich vorstellen, eine Wohnung, ein WG-Zimmer oder ein Zimmer zur Untermiete an Geflüchtete zu vermieten? Dann schreiben Sie uns an wohnung@nk-mitte.de. Wir organisieren zunächst ein unverbindliches Kennenlernen. Danach können beide Seiten entscheiden, ob sie ein Mietverhältnis eingehen möchten.